Info-Hotline +49(0)6894 / 169 44 20
 
Cytofex 1000 ml Colombo Koimedikament

Cytofex 1000 ml Colombo Koimedikament

Art.Nr.: 05020330

43,50 EUR
inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Versand ist möglich über:
  • Expressversand GO Genral Overnight: 25,00 EUR

sofort lieferbar, Lieferzeit 1-2 Werktage*

Gewicht: 1,00 KG

43,50 EUR pro Liter


 


Cytofex 1000 ml Colombo Koimedikament

Cytofex wirkt gegen bakterielle Infektionen wie Hautgeschwüre

Anwendungsgebiete:
Cytofex wirkt gegen externe bakterielle Infektionen wie Hautgeschwüre, Flossenfäule und Lochkrankheit. Cytofex besteht aus 100 % natürlichen Rohstoffen, die nachgewiesene antibakterielle Wirkung haben, wie Teebaum Öl, Islandmoosextrakt und Extrakt des Pau d´Arco-Baums.

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung:
Cytofex muss an 3 aufeinanderfolgenden Tagen verwendet werden.
Tag 1: 1 ml pro 30 Liter Teichwasser oder 35 ml auf 1000 Liter Teichwasser;
Tag 2: 1 ml pro 30 Liter Teichwasser oder 35 ml auf 1000 Liter Teichwasser;
Tag 3: 1 ml pro 30 Liter Teichwasser oder 35 ml auf 1000 Liter Teichwasser;

Ein Messbecher befindet sich im Inneren der Verpackung.
Vor Gebrauch schütteln.
Die benötigte Menge im Messbecher dosieren und in einer Gießkanne oder in einem Eimer mit Wasser vermischen. Dann gleichmäßig über die Wasseroberfläche des Teiches verteilen.

Die aktiven Stoffe in Cytofex sind natürliche Stoffe, wodurch der Sauerstoffgehalt im Teich durch den natürlichen Abbau dieser Stoffe sinken kann. Achten Sie deshalb auf eine optimale Belüftung in Ihrem Teich, sodass Ihre Fische immer ausreichend Sauerstoff bekommen, vor allem Fischarten wie Störe sind hier anfällig.

Die wesentliche Voraussetzung für eine optimale Wirkung von Arzneien und eine schnelle Genesung der kranken Fische ist eine gute Wasserqualität. Testen Sie deshalb die Wasserqualität vor und nach der Behandlung und verbessern diese, wenn nötig.

Was ist mit Zusatzgeräten anzufangen: UV-Lampe, Ozonanlage, Algenmagnete und Kohle sind bis 1 Woche nach der letzten Behandlung auszuschalten.

Information:
Lochkrankheit, Hautgeschwüre, Maulschimmel und Schuppensträube werden von Bakterien und insbesondere von der Sorte Cytophaga columnaris (Flexibacter) verursacht.
Wenn die Schleimhaut beschädigt ist, z. B. durch Scheuern, Fischläuse oder eine andere Krankheit wie z. B. die Weißpünktchenkrankheit, können die Bakterien sich ansetzen.

Von den beschädigten Stellen aus verbreiten sie sich kreisförmig, wodurch runde Löcher oder Geschwüre entstehen. Die abgestorbene Haut wird in der ersten Phase weiß und es sieht aus, als ob der Fisch mit weißen Flecken bedeckt ist. Dieses Symptom wird sehr oft mit Pilz verwechselt. Wenn die weiße Haut abfällt, dann entsteht ein rotes Loch, das Hautgeschwür. Am Maul gibt es weiße. kompakte Stellen: Maulschimmel, bei Flossenfäule hängen die Flossen in Fransen am Körper. Die Fische werden lustlos und wenn auch noch die Kiemen oder die innerlichen Organe befallen werden, erfolgt ein rasches Sterben der Tiere.

1000 ml für 10.000 Liter Teichwasser


Arzneimittel-Hinweis: Arzneimittel für Kinder und Haustiere unzugänglich aufbewahren! Packungsbeilage beachten!
Biozid-Hinweis: Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.